2 rue des Remparts – 68340 RIQUEWIHR 06 76 00 82 92 (EN – DE) – 06 88 34 03 14 (FR)

Datenschutzrichtlinie

Definitionen

Der Herausgeber: Die natürliche oder juristische Person, die die öffentlichen Online-Kommunikationsdienste herausgibt.

Die Website: Die Gesamtheit der Websites, Internetseiten und Online-Dienste, die vom Herausgeber angeboten werden.

Der Nutzer: Die Person, die die Website und die Dienste nutzt.

 

Art der gesammelten Daten

Im Rahmen der Nutzung der Websites kann der Herausgeber die folgenden Kategorien von Daten über seine Nutzer sammeln:

Personenstandsdaten, Identitätsdaten, Identifikationsdaten…

Daten über das persönliche Leben (Lebensgewohnheiten, Familienstand, außer sensible oder gefährliche Daten)

Daten über das Berufsleben (Lebenslauf, Schulbildung, Berufsausbildung, Auszeichnungen…)

Wirtschaftliche und finanzielle Informationen (Einkommen, finanzielle Situation, Steuersituation…)

Verbindungsdaten (IP-Adressen, Ereignisprotokolle…)

Standortdaten (Reisen, GPS-, GSM-Daten…)

 

Aufbewahrung von technischen und persönlichen Daten

Dauer der Speicherung von technischen Daten

Die technischen Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die oben genannten Zwecke unbedingt erforderlich ist.

Löschung der Daten nach Löschung des Kontos

Es werden Mittel zur Bereinigung von Daten eingeführt, um ihre effektive Löschung vorzusehen, sobald die für die Erfüllung der festgelegten oder vorgeschriebenen Zwecke erforderliche Aufbewahrungs- oder Archivierungsdauer erreicht ist. Gemäß dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informatik, Dateien und Freiheiten haben Sie außerdem ein Recht auf Löschung Ihrer Daten, das Sie jederzeit ausüben können, indem Sie sich an den Herausgeber wenden.

Löschen der Daten nach 3 Jahren Inaktivität

Aus Sicherheitsgründen erhalten Sie, wenn Sie sich über einen Zeitraum von drei Jahren nicht auf der Website authentifiziert haben, eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, sich so bald wie möglich anzumelden, da Ihre Daten ansonsten aus unseren Datenbanken gelöscht werden.

 

Kontaktformulare

Gemäß Artikel 32 des Gesetzes „Informatique et Libertés“ Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978, geändert durch das Gesetz Nr. 2004-801 vom 6. August 2004, werden die persönlichen Informationen (Vorname, Name, Telefonnummer, E-Mail, Sozialstatus,?), die über die Kontaktformulare gesammelt werden, sind Gegenstand einer elektronischen Verarbeitung, die nur dazu dient, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche, der einzige Empfänger der Daten, den Nutzern antworten kann, und zwar auf die angemessenste Weise, und werden niemals zu anderen Zwecken verwendet oder an Partner weitergegeben und sind nicht Gegenstand einer Übertragung außerhalb des Hoheitsgebiets der Europäischen Union.. Es werden keine anderen persönlichen Informationen als die in diesem Rahmen angeforderten ohne Ihr Wissen gesammelt.

Die gesammelten Daten werden 38 Monate lang aufbewahrt :

– ab der Erhebung oder dem letzten Kontakt bei potenziellen Kunden,

– ab dem Ende der Geschäftsbeziehung für Kunden.

Gemäß dem geänderten Gesetz „Informatik und Freiheiten“ vom 6. Januar 1978 haben Sie das Recht, die Sie betreffenden Informationen zu erfragen, darauf zuzugreifen, sie zu berichtigen und zu löschen.

Um dies auszuüben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an :contact@gite-de-charme-riquewihr.fr oder schreiben Sie einen Brief an

Tipp: Sie möchten Ihre Zustimmung nicht geben? Rufen Sie uns direkt an. Auf diese Weise werden wir Ihre Fragen telefonisch beantworten.

Von anderen Seiten eingebettete Inhalte

Die Artikel auf dieser Website können eingebettete Inhalte enthalten (z. B. Videos, Bilder, Artikel …). Inhalte, die von anderen Websites eingebunden werden, verhalten sich so, als würde der Besucher diese andere Website besuchen.

Diese Websites könnten Daten über Sie sammeln, Cookies verwenden, Tracking-Tools von Drittanbietern einbetten und Ihre Interaktionen mit diesen eingebetteten Inhalten verfolgen, wenn Sie ein angemeldetes Konto auf ihrer Website haben.

 

Cookies

Dauer der Speicherung von Cookies

Gemäß den Empfehlungen der CNIL beträgt die maximale Speicherdauer von Cookies maximal 13 Monate nach ihrer ersten Ablage im Endgerät des Nutzers, ebenso wie die Dauer der Gültigkeit der Zustimmung des Nutzers zur Verwendung dieser Cookies. Die Lebensdauer der Cookies wird nicht bei jedem Besuch verlängert. Die Zustimmung des Nutzers muss daher nach Ablauf dieser Frist erneuert werden.

Zweck der Cookies

Cookies können zu statistischen Zwecken verwendet werden, insbesondere um die dem Nutzer angebotenen Dienstleistungen zu optimieren, ausgehend von der Verarbeitung von Informationen über die Häufigkeit des Zugriffs, die Personalisierung der Seiten sowie die durchgeführten Operationen und die aufgerufenen Informationen.

Sie werden darüber informiert, dass der Herausgeber möglicherweise Cookies auf Ihrem Endgerät ablegt. Das Cookie speichert Informationen über die Navigation auf dem Dienst (die Seiten, die Sie aufgerufen haben, Datum und Uhrzeit des Aufrufs…), die wir bei Ihren späteren Besuchen lesen können.

 

Cookies, die von der vorherigen Zustimmung befreit sind

Cookies dienen dazu, eine optimale Navigation und Seitenanzeige auf unserer Website zu ermöglichen und die Privatsphäre der Nutzer zu überwachen. Die Verwendung dieser Tracker erfordert gemäß Artikel 32 II des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 nicht Ihre Zustimmung.

Sie können sie jedoch jederzeit deaktivieren.

 

Cookies, die Ihre vorherige Zustimmung erfordern

Analytics-Cookies, die von der Drittpartei Google stammen, dienen dem Zweck, anonyme Besuchsstatistiken zu sammeln, die, wenn sie miteinander verknüpft werden, in die Privatsphäre der Nutzer der Website eingreifen könnten.

Daher ist die Verwendung von Google Analytics Trackern auf dieser Website standardmäßig deaktiviert. Sie können sie zulassen, um dem Verantwortlichen der Website zu ermöglichen, die Qualität der Navigation und der auf dieser Website bereitgestellten Informationen zu verbessern.

Schließlich können Sie Ihre Entscheidung jederzeit rückgängig machen und Ihre Zustimmung widerrufen

 

Zusätzliche Informationen

Wie wir Ihre Daten schützen

Wir verpflichten uns, alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das dem Risiko eines zufälligen, nicht autorisierten oder illegalen Zugriffs, einer Offenlegung, Änderung, eines Verlusts oder einer Zerstörung Ihrer personenbezogenen Daten angemessen ist.

Für den Fall, dass wir Kenntnis von einem unrechtmäßigen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die auf unseren Servern oder den Servern unserer Dienstleister gespeichert sind, oder von einem unberechtigten Zugriff, der zur Verwirklichung der oben identifizierten Risiken führt, erlangen, verpflichten wir uns zu :

Ihnen den Vorfall so schnell wie möglich mitteilen ;
Die Ursachen des Vorfalls untersuchen und Sie darüber informieren ;
alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um die negativen Auswirkungen und Schäden, die sich aus dem Vorfall ergeben können, zu minimieren.

Beschränkung der Haftung

In keinem Fall dürfen die im obigen Abschnitt über die Benachrichtigung bei Sicherheitsverletzungen festgelegten Verpflichtungen als Anerkennung eines Fehlers oder einer Verantwortung für das Auftreten des betreffenden Vorfalls angesehen werden.

Widerruf der Zustimmung zu Ihren persönlichen Daten

Sie haben jederzeit das Recht, auf die Sie betreffenden Daten zuzugreifen, sie zu ändern und/oder zu löschen, indem Sie sich an den Herausgeber der Website wenden.

Der Dateiverantwortliche hat eine maximale Antwortfrist von zwei Monaten ab dem Zeitpunkt der Anfrage. Die CNIL erklärt: „Ist der Antrag unvollständig (z. B. Fehlen des Personalausweises), hat der Dateiverantwortliche das Recht, Ergänzungen zu verlangen: Die Frist wird dann ausgesetzt und beginnt erneut zu laufen, sobald diese Elemente vorgelegt wurden“.

Die Grenzen des Zugangsrechts sind auf der Website der CNIL angegeben und
einsehbar, indem Sie hier klicken.

Änderung der AGB und der Datenschutzrichtlinie

Wir verpflichten uns, Sie über wesentliche Änderungen dieser AGB zu informieren und das Datenschutzniveau Ihrer Daten nicht wesentlich zu senken, ohne Sie darüber zu informieren und Ihre Zustimmung einzuholen.